Tagesbericht

6 thoughts on “Tagesbericht

  1. Hallo Herr Müller,

    Erst einmal möchte ich Ihnen für ihr Engagement sehr danken.

    Ich verfolge aus Ginsheim auch das Corona Geschehen für Gross Gerau.
    Leider habe ich keine Daten für Samstags gesichert.
    Könnten Sie mit bitte die Daten vom Samstag zuschicken.

    Ich hatte gehofft, das ich es unter Historie finde, dort sehe ich die Zahlen für die einzelnen Gemeinden aber nicht.

    Vielen Dank im Voraus
    Philipp Lutze

  2. Guten Abend Herr Müller, ich wünsche Ihnen eine erholsame Weihnachtszeit und bedanke mich für die bereitgestellten Informationen. Hoffentlich bleiben wir alle gesund und überwinden die Notlage im nächsten Jahr. Viele Grüße Klaus John

  3. Hallo Herr Müller Warum stimmt die gesamt Inzidenz Ihrer Berechnung für den Kreis nicht mit der Zahl auf der RKI Seite überein?

    1. Hallo Herr Mischlich,

      ich gebe drei Daten für den Kreis an:
      – Meldeinzidenz des RKI (heute am 06.04.2022: 1.103,3)
      – Inzidenz aus den täglichen Meldedaten –> berechnet aus den Tagesdaten der letzten 7 Tage ohne Zuweisung des Tageswerts (heute am 06.04.2022: 1.467,8)
      – Nachbetrachtete Inzidenz aus den nachträglich korrekt zugeordneten Fallzahlen (heute am 06.04.2022: 1.101,5)

      Ich hatte den Hintergrund schon einmal in meinem Block erklärt. Was Sie in der offiziellen Inzidenz des RKI sehen, ist nur der Meldewert für den heutigen Tag. Da die Labore mit Zeitverzug liefern, ist dieser Wert üblicherweise zu niedrig und korrigiert sich über die Folgetage dann nach oben, wenn die Werte eintreffen. Im Vergleich dazu läuft die Inzidenz aus den Meldedaten etwas voraus, trifft aber im Vergleich zu den nachträglich korrigierten (und dann in ca. 21 Tagen auch korrekten) Werten den eigentlichen Tageswert ziemlich genau. Am besten zeigt dies die Kurve für den Kreis: https://www.datawrapper.de/_/imhAx/ Hier werden alle drei Werte miteinander verbunden.

      Für die Kommunen lässt sich der Wert nur aus den tagesaktuellen Daten errechnen. Eine Korrektur wäre hier zu aufwendig.

      Ich hoffe die Erklärung war einigermaßen verständlich. Ansonsten gerne auch genauer.

      Liebe Grüße,

      Marco Müller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.