Über

Ist möglicherweise ein Bild von eine oder mehrere Personen, Brille und Innenbereich

Über diese Seite:

Die Idee eine Corona-Statistik für den Kreis Groß-Gerau zu erstellen, entstand im November 2020. Angefangen hat es damit, dass ich im Herbst 2020 immer mal wieder einzelne Beiträge zu Corona erstellt und geteilt habe. Von Beginn an, war eigentlich ein Bezug zum Kreis gegeben. Irgendwann habe ich mir selbst dann die Frage gestellt:


„Für was steht eigentlich der Begriff „Inzidenz“ und welche Bedeutung hat er?“


Daraus ist dann immer mehr entstanden. Zu Beginn war es einfach eine Excel-Tabelle mit den Tagesaktuellen Daten der Kreisverwaltung Groß-Gerau und einer auf die Kommunen des Kreises hinuntergebrochenen Inzidenzübersicht. Nach und nach wurde dies immer mehr, bis im Sommer diesen Jahres der tägliche Bericht eine gewisse Routine hatte und die Zahlen auch einer Interpretation standgehalten haben.

Den Versuch den täglichen Bericht von Facebook weg, hin zu (m)einer Website zu verlagern, gab es bereits im Frühjahr diesen Jahres. Leider war dies nicht besonders von Erfolg gekrönt, da ich lange Zeit nur mit Screenshots gearbeitet habe und die Veröffentlichung so einen Aufwand erzeugt hat, der nur mit dem einfachen Werkzeug Facebook möglich war. Zumindest für mich. Mit zunehmendem Interesse an weiteren Daten ist dann aber auch ein Blick entstanden für andere Tools. Und so sind die Daten inzwischen umgezogen auf Google Charts und die Visualisierung wird mit Datawrapper erzeugt. So entsteht eine sich weitestgehend selbstpflegende Datensammlung nach einem standardisierten Verfahren. Den Tagesbericht schreibe ich zwar immer noch auf Facebook, die Veröffentlichung hier ist allerdings schnell erledigt.

Ich hoffe alle meine Besucher haben viel Spaß an meiner Seite und finden Gefallen an den Datensammlungen. Solltet Ihr mal Fehler finden, wäre ich für einen kurzen Hinweis dankbar.

Es grüß Euch,

Marco Müller




Zu meiner Person

Mein Name ist Marco Müller, ich bin 43 Jahre alt. Ich bin verheiratet und wir leben mit unseren beiden Töchtern und unserem Hund im #Musikdorf Nauheim. Beruflich bin ich freigestellter Betriebsratsvorsitzender eines mittelständigen Unternehmens im Bereich Sondermaschinen- und Anlagenbau/Verfahrenstechnik in Darmstadt. Davor war ich über 12 Jahre als Konstrukteur, Auftragsabwickler, Projektleiter und Projektmanager tätig und habe mich schon immer für Zahlen interessiert. Neben der Familie und dem „Hobby“ Fahrradfahren engagiere ich mich politisch in meiner Heimatgemeinde und im Kreistag Groß-Gerau bei den Grünen.




Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

Marco Müller
Reiherstr. 24
64569 Nauheim

Kontakt

Telefon: +49 (0) 177 584 7226
E-Mail: webmaster@muellers-welt.com

Redaktionell verantwortlich

Marco Müller
Reiherstr. 24
64569 Nauheim

Quelle: e-recht24.de

2 thoughts on “Über

  1. Guten Tag Herr Müller,

    ein großes Kompliment an Sie, für diese detaillierten Informationen! Ich hatte mich seinerzeit an unseren BM gewandt, da die Stadt es nicht für nötig hielt, uns über die altuelle Inzidenz in Mö-Wa zu informieren! Ich könne mir ja die Zahlen aus der Kreisseite selbst zusammenstellen, war seine lapidare Antwort! Seit 2019, mache ich mir also auch die Arbeit und erstelle meine Übersichten auf Bundes, Landes- und Kreisebene, basierend auf den Zahlen des RKI und des Kreises GG! Ärgerlich ist es natürlich, wenn das RKI wie heute in der Früh, mal wieder mit falschen Zahlen operiert, die eine viel zu niedrige Inzidenz auf Basis der Vortageswerte ausweisen! Ich habe mir daraufhin den Hinweis an das BMG erlaubt, dass solche Fehler des RKI, Wasser auf die Mühlen der Querdenker und sonstiger Spinner sind! Vielen Dank nochmal für Ihre Infos und den Aufwand den Sie betreiben! Bleiben Sie bitte gesund! 🙂 MM

    1. Hallo Herr Mattern,

      vielen Dank für Ihr Lob. Das tut gut. Die Kritik am RKI kann ich teilweise nachvollziehen, insbesondere weil dies ja nicht der erste Fall ist. Allerdings erlaube ich mir hier darauf hinzuweisen, dass ich den Schaden viel weniger durch die Seiten des RKI, als viel mehr in der folgenden Berichterstattung, insbesondere der Zeitung mit den 4 weißen Buchstaben auf rotem Grund, sehe. Fehler an sich passieren nun einmal. Ich finde es erschreckend, wie das Thema am gestrigen Morgen präsentiert wurde und damit der Eindruck von Staatsversagen erzeugt und verstärkt wird. Das ist gerade nicht wirklich hilfreich, da dies als Kampagne leider sehr zielgerichtet genannte Personenkreise noch bestärkt und unterstützt.

      Gruß,

      M. Müller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.